Im InfoTruck wird Metall- und Elektro ganz konkret: Moderne Maschinen zum Ausprobieren und viele Infos über einen 3D-Monitor

Der InfoTruck des Arbeitgeberverbandes der Eisen- und Metallindustrie
Emscher-Lippe e. V., informiert in Gelsenkirchen über die Ausbildungsmöglichkeiten und
Berufschancen in einem der größten Industriezweige in Deutschland.

Am 05.11.2020 und am 06.11.2020 nahmen interessierte Schülerinnen und Schüler, in Kleingruppen und unter Einhaltung eines Hygienekonzeptes, das Angebot wahr, sich im InfoTruck auf zwei Etagen über Berufe der Metall- und Elektrobranche zu informieren.
Über einen 3D-Monitor wurde den Schülerinnen und Schülern ein Kurzfilm präsentiert, in dem Produktionsvorgänge der M+E-Industrie veranschaulicht werden. Im unteren Bereich des InfoTrucks hatten die Schülerinnen und Schüler im Anschluss die Möglichkeit, moderne Maschinen auszuprobieren.
Mit einer CNC-Fräsmaschine fertigten sie unter anderem kleine Werkstücke an.

Am Elektro-Arbeitsplatz konnte sich mit diversen Elektromodulen ein erstes Grundverständnis für die Elektrotechnik eingeholt werden und mit einem Pneumatik-Modell sollten die Schülerinnen und Schüler mit einem Druckluftarm per Einzelschrittsteuerung ein Werkstück auf ein Fließband umsetzen.
Neben vielen weiteren, spannenden Stationen zum Ausprobieren, gibt es im InfoTruck eine große Auswahl an Broschüren und Flyern, die über die Ausbildungsberufe der Metall- und Elektroindustrie informieren und zum Mitnehmen bereitliegen.

Nachdem die Schülerinnen und Schüler sich im InfoTruck erste Eindrücke verschafft haben, öffnete das Unternehmen „GAFÖG Arbeitsförderungsgesellschaft -gemeinnützige GmbH-“ seine Türen und zeigte die Ausbildungswerkstätten der Metall- und Elektroberufe.
Durch die Führung durch das Unternehmen und einen Einblick in die Ausbildungswerkstätten, erhielten die Schülerinnen und Schüler einen ergänzenden, praktischen Einblick in die Berufe der Metall- und Elektroindustrie.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.